Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung

Fachgruppe Beleuchtung (2. Technischer Zug)

Taktisches Zeichen auf dem Fahrzeug der Fachgruppe Beleuchtung 2. Technischer Zug

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) leuchtet Einsatz- und Arbeitsstellen des THW und anderer Bedarfsträger großflächig aus. Im THW-Auslandseinsatz übernimmt sie Aufgaben aus ihrem gesamten Leistungsspektrum.

Überall wo Licht gebraucht wird, ist diese Fachgruppe nicht weit entfernt, den unser Licht ist blau.

Aufgaben

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) besitzt eine breite Palette von Beleuchtungsmitteln. Damit lassen sich insbesondere bei größeren Schadensereignissen Strecken von ca. 150 x 20m oder horizontale/vertikale Flächen

von ca. 35 x 35 m mittels gerichtetem oder blendfreiem Licht ausleuchten. Dieses großräumige, horizontale und vertikale Ausleuchten von Einsatzstellen (Flächen und Strecken) dient zur Sicherstellung der Rettungs- und Bergungsarbeiten und sonstigen Hilfsmaßnahmen

Viele Feuerwehren greifen bei nächtlichen Brand- und Rettungseinsätzen gerne auf dieses Instrument zurück. Auch Zoll- und Polizeibehörden lassen sich damit bei größeren Kontrollstellen die Nacht zum Tag machen. Das Ausleuchten von Einsatzorten erfolgt im Rahmen der Amtshilfe für Bundespolizei, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Zoll u.a.

Auch können Arbeits-, Baustellen und Lagerflächen (z.B. für Brückenbau, Infrastruktur, Räumen, Wasserdienst u.a.m.), sowie Bereitstellungs-, Sammelräume und Plätze ausgeleuchtet.

Die Geräteausstattung umfasst ein großes Spektrum an Beleuchtungsausstattung zur Ausleuchtung von horizontalen und vertikalen Objekten mit aufgabengerechten Leuchten, wie zum Beispiel Halogen-, Hochleistungsmetalldampf-, Arbeitsstellen- und Handleuchten.

Über Energieverteiler- und Kabelsätze können großräumig Beleuchtungssysteme, auch unter Einbindung verschiedener Stromerzeuger-Aggregate(SEA), eingerichtet werden. Die Fachgruppe Beleuchtung verfügt standartmäßig über einen Anhänger mit Lichtmast 20 kVA und ein SEA 8 kVA.

Bundesweit sind 140 Fachgruppen Beleuchtung aufgestellt.

nach oben

Funktions- und Helferübersicht:

Kurzform: 0/2/7/9

Funktions- und Helferübersicht:

  • 1 Gruppenführer
  • 1 Truppführer
  • 7 Fachhelfer

In der Fachgruppe Beleuchtung werden durch die 7 Fachhelfer folgende Zusatzfunktionen besetzt (Doppel-Zusatzfunktionen notwendig, z. B.: Kraftfahrer und Sprechfunker):

  • 2 Maschinisten Stromerzeuger
  • 2 Kraftfahrer CE / Sprechfunker
  • 1 Sanitätshelfer

nach oben

Fahrzeuge und Ausstattung nach StAN

Fachgruppe Beleuchtung Typ A

  • Mannschaftslastwagen,
    • 3tNutzlast, geländefähig, Gruppenfahrerhaus, Pritsche/Plane, 1+6 Plätze
  • Anhänger mit Lichtmast
    • mit 6 Scheinwerfern je 1 kW bzw. 1,5 kW oder vergleichbare Hochleistungsleuchten und Stromerzeuger 20 kVA Leistung

Alternativ Typ B:

  • Großbeleuchtungsgerät mit einer Lichtpunkthöhe über 15 m, z. B. Leuchtballon

nach oben

Bilder Fachgruppe Beleuchtung

Amtshilfe Feuerwehr nach Brand
Amtshilfe Feuerwehr
Amtshilfe Zoll-Kontrolle
Amtshilfe Zoll-Kontrolle
Amtshilfe Polizei nach Verkehrsunfall
Amtshilfe Polizei nach Verkehrsunfall
Lichttraverse 10.000 Watt
Lichttraverse 10.000 Watt an LKW-Ladekran
Evakuierungsübung im Landkreis Giessen
Evakuierungsübung im Landkreis Giessen
Lichtmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung
Lichmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung
Powermoon
Powermoon
Powermoons im Einsatz
Powermoons im Einsatz
Flutlichtstrahler
Flutlichtstrahler
Flutlichtstrahler
Flutlichtstrahler
Fachgruppe Beleuchtung im Einsatz
Fgr. Bel im Einsatz
Fachgruppe Beleuchtung im Einsatz
Fgr. Bel im Einsatz

Taktisches Zeichen

Personal/Stärke

Einheitsführer

Gruppenführer Fachgruppe Beleuchtung 2. Technischer Zug - Stefan Hönig
Stefan Hönig (Gruppenführer)

Fahrzeuge

2.Tz. Bel GW Bel - HEROS GIESSEN 34/56
GW Bel
2.Tz. Bel Lima 6000 W
Lima 6000 W
2.Tz. Bel Lima 3000 W
Lima 3000 W

 

nach oben

(Quellen: wikipedia.org, thw.de)
Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.