2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

2004 - Erdbebenhilfe und Brückenbau

Das Jahr 2004 ...

09-10.01.04  Erdbebenhilfe

Unterstützung Kleidersortierung im THW-Logistikzentrum Heiligenhaus im Rahmen der Erdbebenhilfe.

21.01.2004 Unfall A5

Reparatur der Stahlgleitwand an der Baustelle auf der Autobahn 5 von 6.30 Uhr  bis 8.30 Uhr.

16.04.2004 THW Gießen erstellt Behelfsbrücke in Langgöns

Am Freitag, den 16.04.2004 hat der 2. Technische Zug des Technischen Hilfswerks Gießen eine für Personen begehbare Behelfsbrücke über einen ca. 2,5 Meter tiefen Graben zwischen der Veranstaltungshalle der Gewerbeschau Langgöns und dessen Parkplatz errichtet.

Diese Behelfsbrücke ist Teil eines Oberbaugerätes einer Pontonbrücke. Die aus mehr als 50 Elementen bestehende Brücke, kann durch das Baukastenprinzip an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Im Rahmen der Gewerbeaustellung Langgöns wurde hier eine Brücke mit der Spannweite von 17 Metern und einem Gewicht von ca. 1,5 Tonnen ohne maschinellen Hilfsmitteln errichtet. Zur weiteren Sicherung und optimalen Nutzung für die Besucher wurde die Brücke mit Handlauf und zusätzlichen Versteifungen ausgestattet. Insgesamt 18 Helfern des 2. Technischen Zuges des Ortsverbandes Gießen waren in diesem 3 Stunden dauernden Einsatz.

Der Zugführer des 2. Technischen Zuges, Thomas Kreiling konnte gegen 20 Uhr den Besuchern zur feierlichen Eröffnung der Gewerbeschau die Brückenkonstruktion freigeben.

Am Dienstag wurde die Brücke in der gleichen Geschwindigkeit und Präzision von den Helfern des 2. Technischen Zuges wieder zurückgebaut.

nach oben

Juni/Juli 2004 Zahlreiche Einsätze A5 (Reparatur Stahlgleitwand)

Mehrmalige Reparaturen nach Unfällen der Stahlgleitwand in der Baustelle auf der A 5.

06.08.2004 Einsatz nach Badeunfall in Heuchelheim

Gießen/Heuchelheim: Am Freitag, den 06.08.2004, um ca. 18:30 Uhr alarmierte das Polizeipräsidium Mittelhessen die Fachgruppe Wassergefahren zum Absuchen des Heuchelheimer Sees, da dort eine 22-Jährige nach einem Badeunfall vermisst wurde. Als erste rückten 4 Helfer, die zur gleichen Zeit THV-Dienst auf der Autobahn leisteten mit dem MAN-Ladekran und Mehrzweckboot mit 3D
Echolot aus.

Indes wurden weitere 4 Helfer mit GKW I und Lichtmastanhänger und Aggregat angefordert um die für vor Ort befindliche DLRG, Polizei, Notfallseelsorge und Feuerwehr auszuleuchten.
Die Helfer des THW unterstützten die DLRG-Taucher beim Absuchen des Uferbereichs und legten zu diesem Zweck eine Führungsleine. Bei einem anschließenden Tauchgang wurde der Leichnam der Frau gegen 22 Uhr gefunden.

Eingesetzte Fahrzeuge waren der MAN mit Ladekran und Lichttraverse 10.000 Watt, der GKW I, der MLW 1.TZ mit Lichtmastanhänger 6.000 Watt, sowie das Mehrzweckboot MZB mit 3D Echolot und ein Aggregat 40 kVA

Gegen 23.30 stellte der Ortsverband Gießen wieder die Einsatzbereitschaft her.

nach oben

10.08.2004 Ausleuchten von Einsatzstelle nach Badeunfall

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen wurde kurz nach Mitternacht in der Nacht vom 09. zum 10.08.04 erneut der THW OV Gießen angefordert, um eine Einsatzstelle am Heuchelheimer Surfsee nach einer vermissten Person auszuleuchten. 

Beim Schwimmen mehrerer Personen fiel auf, dass eine Person plötzlich fehlte. Der Seebereich wurde daraufhin von den Feuerwehren Heuchelheim, BF Gießen und Flutlichtwagen Linden ausgeleuchtet. Zusätzlich dazu wurden durch die Einsatzleitung vor Ort der Lichtmastanhänger 6.000 W und die Lichttraverse am LKW/LKr des THW Gießen angefordert. Die Fahrzeuge trafen kurz daraufhin ein. Gegen 1.45 Uhr konnte die vermisste Person tot durch die DLRG-Taucher geborgen werden.

Eingesetzte Technik und Mannschaften des OV-Gießen: MTW mit Lichtmastanhänger 6.000 W, LKW/Lkr mit Lichttraverse 10.000 W und Stromerzeugeranhänger 40 kVA, sowie 4 Helfer vor Ort, drei in Bereitschaft im OV.

Gegen 2.30 Uhr war die Einsatzbereitschaft im OV wiederhergestellt.
 

22.08.2004 Unterstützung Run n Roll for Help

40 Helfer unterstützten die Absperrmaßnahmen beim diesjährigen Stadtlauf „Run’n’Roll for Help“ in Gießen.

nach oben

Brückenbau
Brückenbau
Brückenbau
Brückenbau
Personensuche
Personensuche
Run'N'Roll for Help - Ordnerdienst
Run'N'Roll for Help - Ordnerdienst
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5
THV A5 - Technische Hilfe auf Verkehrswegen auf BAB 5