Wetzlar, 25.10.2021, von Ekkehard Rolfs & Fabian Stein

THW-Grundausbildung 2021 erfolgreich durchgeführt

Die jährliche Grundausbildung im THW-Regionalbereich Gießen fand 2021 im Ortsverband Wetzlar statt. An der Durchführung war der Ortsverband Gießen wesentlich beteiligt, der nun auch eine neue Helferin in der Einsatzabteilung begrüßen kann.

Aufbau eines Teleskop-Dreibein-Stativs währen der Prüfung in Wetzlar

Aufbau eines Teleskop-Dreibein-Stativs währen der Prüfung in Wetzlar

Auch dieses Jahr mussten die angehenden THW-Kräfte ihre Fähigkeiten in der Grundausbildungsprüfung unter Beweis stellen. Die 20 Helferanwärterinnen und -anwärter kamen aus sieben verschiedenen Ortsverbänden des Regionalbereiches Gießen: von Weilburg über Gießen bis nach Bad Wildungen.

In der klassischen neunmonatigen Ausbildung werden das nötige Wissen und die Fertigkeiten erworben, die für die Qualifikation als Helfer im THW erforderlich sind. Dieses Jahr konnte aufgrund der Lage im Ahrtal sowie der COVID-19-Pandemie nicht wie in den Jahren zuvor die kompakte Ausbildungswoche mit anschließender Grundausbildungsprüfung in Gießen durchgeführt werden.

Sechs facettenreiche Stationen

Auf dem Geländes des Ortsverbandes Wetzlar galt es am am Samstag den 23. Oktober 2021 an sechs Stationen, unter anderem, den Dreibockbund zu binden oder Stromerzeuger und Beleuchtung aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Ebenfalls mussten die Prüflinge ihr Wissen in Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung und den Umgang mit dem hydraulischen Heber und den Hebekissen unter Beweis stellen.

Die letzten beiden Stationen hatten die Themen Wasser und Rettung gemeinsam: Bei Arbeiten am Wasser mussten die Prüflinge die THW-Rettungsweste anlegen und mit der Tauchpumpe arbeiten. Auch das Befüllen und der richtige Verbau von Sandsäcken wurde geprüft. Mit der Absicherung der Einsatzstelle, dem Absetzen einer Meldung sowie der Transportsicherung auf einer Krankentrage stellten die Prüflinge ihr Wissen über Eigen- und Fremdschutz unter Beweis.

Seit 2018 kommt auch die Ausbildung zum Sprechfunker in Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) dazu.

Gemeinsame Anstrengung des THW in Mittelhessen

Die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie die Prüferinnen und Prüfer am Prüfungstag sind alle ehrenamtlich tätig und kommen aus dem Gebiet der THW-Regionalstelle.Dank eines passenden Hygienekonzeptes konnten THW-Helferanwärterinnen und -anwärter trotz der COVID-19-Pandmie auch in diesem Jahr ihre Grundausbildung absolvieren und die Einsatzbefähigung erhalten.

Das THW Gießen war mehrfach gefordert: Die Fachgruppe Kommunikation (FGr F) des Fachzuges Führung/Kommunikation (FZ FK) organisierte die Stationswechsel. Mitglieder des OV-Stabes trugen als Prüfer, Stationshelfer oder im Falle des ehemaligen Ortsbeauftragen Jens Schober als Prüfungsleiter zum Gelingen bei.

Am Ende eines fordernden Tages freute sich der Ortsverband Gießen die entsandte Helferanwärterin nach bestandener Grundausbildungsprüfung in der Einsatzabteilung willkommen zu heißen.

Interessiert am THW?

Interessierte können sich ab sofort auch wieder direkt beim THW-Ortsverband melden – egal ob Ausbildungswoche oder neunmonatige Ausbildung – und sich auf der Website www.thw-giessen.de über die facettenreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim THW informieren.


  • Aufbau eines Teleskop-Dreibein-Stativs währen der Prüfung in Wetzlar

  • Aufbau eines Teleskop-Dreibein-Stativs währen der Prüfung in Wetzlar

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

  • Organisation der Prüfung durch den Fachzug FK im FüKomKW

  • Organisation der Prüfung durch den Fachzug FK im FüKomKW

  • Der FüKomKW des Fachzug Führung/Kommunikation

  • Der FüKomKW des Fachzug Führung/Kommunikation

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

  • Station der Grundausbildungsprüfung in Wetzlar

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: