Gießen, 11.12.2018, von Fabian Stein

THW Gießen feiert Jahresabschluss 2018

Gemütliches Beisammensein, der Blick zurück auf das vergangene Jahr und Ehrungen für bewährte Helferinnen und Helfer bestimmten die Feier zum Jahresende.

Die Geehrten - umrahmt vom Führungspersonal (v. l. n. r.): Ralph Jossa, Dieter Leschhorn, Robert Zeits, Andreas Zeits, Manuela Falk und Jens Schober

Die Geehrten - umrahmt vom Führungspersonal (v. l. n. r.): Ralph Jossa, Dieter Leschhorn, Robert Zeits, Andreas Zeits, Manuela Falk und Jens Schober

In der festlich geschmückten Unterkunft beging der Ortsverband Gießen seine Jahresabschlussfeier zusammen mit den Angehörigen der THW-Helfer.

Besonderen Grund zur Freude gab es für vier Personen.

Für aktiven Dienst im THW wurden Schirrmeister Andreas Zeits (20 Jahre) und Helfersprecherin Manuela Falk (10 Jahre) geehrt.

Die Anerkennungsprämie des Landes Hessen für langjährige Tätigkeit im Katastrophenschutz wurde an zwei Helfer verliehen: Dieter Leschhorn und Robert Zeits wurden für mehr als 40 Jahre Engagement geehrt. Neben einer Urkunde erhielten die Geehrten den Betrag von jeweils 1.000,-€.


  • Die Geehrten - umrahmt vom Führungspersonal (v. l. n. r.): Ralph Jossa, Dieter Leschhorn, Robert Zeits, Andreas Zeits, Manuela Falk und Jens Schober

  • Die Geehrten - umrahmt vom Führungspersonal (v. l. n. r.): Ralph Jossa, Dieter Leschhorn, Robert Zeits, Andreas Zeits, Manuela Falk und Jens Schober

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: