Frankfurt/Main, 13.08.2022, von Fabian Stein

Technische Unterstützung für das Osthafen-Festival 2022

Für das Frankfurter Osthafen-Festival stellte der THW-Ortsverband Gießen seine Jetfloat-Schwimmkörper zur Verfügung. Diese wurden am 30. Juli 2022 abgebaut und wieder nach zurück Mittelhessen gebracht.

Die Gießener THW-Kräfte vor dem Aufbruch zum Frankfurter Osthafen

Die Gießener THW-Kräfte vor dem Aufbruch zum Frankfurter Osthafen

Am Morgen 30. Juli brach die Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) nach Frankfurt am Main auf. Dort waren die Jetfloat-Schwimmkörper im Rahmen des Osthafen-Festivals Ende Juli für den Bau eines temporären Steges verwendet worden. Das THW Gießen erhielt per Amtshilfeersuchen den Auftrag, die Konstruktion abzubauen, zu verladen und wieder in den heimischen Ortsverband zu bringen.

Die Routine der Gießener THW-Kräfte im Umgang mit den variablen Schwimmelementen aus Kunststoff zahlte sich aus: Der Einsatz war am gleichen Tag bereits um 17:30 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereit beendet.

Eingesetzte Kräfte: 0/3/6//9

Eingesetzte Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen Fachgruppe I (MTW FGr I), LKW-Ladekran (LKW-Lkr), Mannschaftslastwagen IV (MLW IV) mit Anhänger Tieflader 9 t (Anh Tiefl 9)

Einen Bericht zu den Tätigkeiten des THW beim Osthafen-Festival gibt es hier: ov-frankfurt-main.thw.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/artikel/osthafenfestival-2022/


  • Die Gießener THW-Kräfte vor dem Aufbruch zum Frankfurter Osthafen

  • Die Gießener THW-Kräfte vor dem Aufbruch zum Frankfurter Osthafen

  • Im Frankfurter Osthafen

  • Im Frankfurter Osthafen

  • Im Frankfurter Osthafen

  • Im Frankfurter Osthafen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: