Nürburg, 03.10.2021, von Ekkehard Rolfs & Fabian Stein

Rückbau der Großzelte am Nürburgring

Am ersten und zweiten Oktober führten verschiedene THW-Einheiten unter Leitung des Ortsverbandes Gießen den Abbau und Rückführung zweier Großzelte durch, die seit Anfang August zum Bereitstellungsraum am Nürburgring gehörten.

Gemeinsamer Abbau der Bodenplatten eines Großzeltes

Gemeinsamer Abbau der Bodenplatten eines Großzeltes

Die Verlagerung der THW-Kräfte in einen neuen Bereitstellungsraum in der Ortschaft Drees führte zu einem Einsatzauftrag für die Regionalstelle Gießen im Ahrtal: Rückbau und Rücktransport der beiden Großzelte mit der Fläche von je 200 m², die bislang Teil des alten Bereitstellungsraumes am Nürburgring waren. Die Großzelte werden vom Landesverband verwaltet, aber im Ortsverband Gießen gelagert und betreut. Daher führte die Gießener Bergungsgruppe den Einsatz und stellte auch den Zeltmeister.

Bereits am Freitagmorgen brachen die ersten Helfer zum alten Bereitstellungsraum am Nürburgring auf um den Zustand der Großzelte zu beurteilen. Die Zelte wurden anschließend gereinigt, damit am Samstag nach dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte mit dem Abbau begonnen werden konnte. Als Unterstützung rückten am Samstag, neben weiteren Gießener Kräften, auch Helferinnen und Helfer der Ortsverbände Wetzlar und Grünberg, als Transportkomponenten, sowie dem Ortsverband Dillenburg, mit einem Radlader und Kräften zur Unterstützung der Verladearbeiten, nach.

Bereits gegen 12 Uhr Mittags verlegten die ersten Personen zum Ortsverband zurück, um die nötige Lagerfläche für die Großzelte vorzubereiten. Die restlichen Einsatzkräfte folgten im Verlauf des Nachmittages und meldeten schließlich nach einer reibungslosen Zusammenarbeit mit den anderen Ortsverbänden den Einsatzauftrag um 20:49 Uhr als abgeschlossen.

Für den erst im Laufe des Donnerstag Abend eingetroffenen Mehrzweckgerätewagen (MzGW) stellte dies den ersten Einsatzauftrag dar.

Stärke: -/2/11/12

Eingesetzte Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen Mobiler Hochwasserpegel (MTW MHP), Mannschaftslastwagen IV (MLW IV) und Mehrzweckgerätewagen (MzGW)

Die Ortsverbände der THW-Regionalstelle Gießen waren insgesamt mit der Stärke 2/3/20/25 im Einsatz.


  • Gemeinsamer Abbau der Bodenplatten eines Großzeltes

  • Gemeinsamer Abbau der Bodenplatten eines Großzeltes

  • Der neu MzGW des THW Gießen im Einsatz

  • Der neu MzGW des THW Gießen im Einsatz

  • Abbau eines Großzeltes

  • Abbau eines Großzeltes

  • Reinigung eines Großzeltes

  • Reinigung eines Großzeltes

  • Abbau eines Großzeltes

  • Abbau eines Großzeltes

  • Abladen des Radladers

  • Abladen des Radladers

  • Am alten Bereitstellungsraum

  • Am alten Bereitstellungsraum

  • Abbau eines Großzeltes

  • Abbau eines Großzeltes

  • Am alten Bereitstellungsraum

  • Am alten Bereitstellungsraum

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: