Dillenburg, 12.09.2020, von René Jung

Leistungsabzeichen: Silber Prüfung bestanden

17 THW-Jugendliche aus dem Regionalbereich Gießen trafen sich im THW-Ortsverband Dillenburg, um sich den Aufgaben des Leistungsabzeichens zu stellen. Darunter auch Ron aus Gießen.

Am letzten Samstagmorgen starteten die Junghelferinnen und Junghelfer die Abnahme des Leistungsabzeichen an verschiedenen Stationen und das unter dem vorgegebenen Corona-Hygienekonzeptes.

An den Stationen warteten, je nach Stufe des Leistungsabzeichens, verschiedene Aufgaben auf die Prüflinge. In den Bereichen Erste Hilfe, Benennen von Holzwerkzeugen, Arbeiten mit Leitern, Kartenkunde, Stiche und Bunde, sowie der Stromversorgung mussten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen.

Kommunikation und Zusammenarbeit standen bei der Teamaufgabe im Mittelpunkt. Jeweils vier junge THWler_innen erbauten die Leonardo-Brücke oder mussten eine Trage transportieren. 

Bei der Stufe Gold des Leistungsabzeichens, muss ein soziales Projekt vom jeweiligen Prüfling vorgestellt werden.

Ron aus unserer Jugendgruppe konnte am Ende der Prüfung sein Abzeichen in Silber entgegen nehmen. Gerade nach der langen Zeit mit virtuellem Unterricht und wenig Praxis-Ausbildung war das für das Ausbilderteam aus Gießen ein große Freude.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: