Gießen, 28.10.2023, von René Jung & Fabian Stein

Leistungsabzeichen der THW-Jugend beim THW Gießen

Am 28. Oktober 2023 begrüßte der THW-Ortsverband Gießen 44 Kinder und Jugendliche für die jährliche Abnahme der Leistungszeichen der THW-Jugend in Hessen. Das Alter reicht von 8 bis 17 Jahren. Was alle gemeinsam hatten: die Freude an Technik und Teamwork.

Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

Am Samstag, den 28.10.2023, begann der Tag für die Kinder und Jugendlichen um 09:30 Uhr mit der Begrüßung im THW-Ortverband Gießen. Sie hatten sich in aller Frühe aus 10 verschiedenen Ortsverbänden aus der Region und Westernburg / Rheinland-Pfalz aufgemacht, um sich der Herausforderung der Prüfungen für die

Leistungsabzeichen zu stellen. Alle fünf Stufen - Orange (ab 8 Jahren), Blau (ab 10 Jahren), Bronze (ab 12 Jahren), Silber (ab 14 Jahren) und Gold (ab 16 Jahren) - wurden an diesem Tag auf dem THW-Gelände im Erdkauter Weg abgenommen.

Um die Leistungsabzeichen zu erhalten, durchliefen die THW-Junghelferinnen und Junghelfer am Prüfungstag verschiedene Stationen. Die Themen waren unter anderem das Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten sowie auch die Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung. Dazu kommen noch das Bewegen von Lasten, das sichere Arbeiten am Wasser sowie die Grundlagen der Rettung und Bergung. Die Themen sind dabei der Grundausbildung für angehende THW-Kräfte entliehen und auf das entsprechende Alter angepasst. So werden die technischen Fähigkeiten und das Wissen um das THW schon früh erlernt. Dafür gibt
es die THW-Jugendgruppen an den verschiedenen Orten, die sich regelmäßig treffen.

Ebenso wichtig sind aber auch die Förderung der Zusammenarbeit im Team und die Herausbildung sozialer Fähigkeiten. So gehören von Anfang an Gruppenaufgaben zur praktischen Prüfung dazu. Eine theoretische Prüfung musste ebenso im Vorfeld bestanden werden.

Die Mittagspause wurde durch die THW-Küche aus Grünberg unterstützt und unterbrach den Prüfungstag bevor es am Nachmittag weiterging. Die Vergabe der Urkunden war um 15:00 Uhr beendet. Erschöpft, aber glücklich, machten sich die THW-Junghelferinnen und Junghelfer wieder auf den Weg in ihre Heimat. Für die THW-Kräfte des Ortsverbandes Gießen, die die Stationen auf- und abbauten, ging der Tag damit auch zu Ende, während der Auswertung konnten alle Stationen zurückgebaut werden, sagte der Ortsjugendbeauftragte René Jung.

Interessierte Eltern können sich direkt beim THW-Ortsverband oder auf der Website
https://www.thw-giessen.de/thw-jugend/thw-jugend-giessen über die THW-Jugend informieren. Das Mindestalter in Gießen beträgt 10 Jahre.


  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Die erfolgreichen Junghelfer aus Gießen

  • Die erfolgreichen Junghelfer aus Gießen

  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Stationsübung bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen

  • Vergabe der Leistungsabzeichen

  • Vergabe der Leistungsabzeichen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: