Trais-Horloff, 09.02.2021, von Fabian Stein

Hungen: Logistik-Einsatz für das THW Gießen

Das Tief "Tristan" sorgte für eine nächtliche Alarmierung vom 7. auf den 8. Februar: Sandsäcke wurden ins hochwassergefährdete Trais-Horloff transportiert, um bei Pumparbeiten zu unterstützen.

Nächtliches Abladen der Sandsäcke in Trais-Horloff

Nächtliches Abladen der Sandsäcke in Trais-Horloff

In der Nacht von Sonntag auf Montag rückte ein Trupp Gießener THW-Helfer unter widrigsten Wetterbedingungen aus. Da der Mehrzwecklastwagen IV vorsorglich schon mit Gleitschutzketten ausgerüstet wurde, erfolgte die Anfahrt trotz Schneefall und Glätte sicher und den Umständen angemessen zügig.

Im Hungener Ortsteil Trais-Horloff befand sich bereits der THW-Ortsverband Grünberg im Einsatz, der über 400 Sandsäcke angefordert hatte. Der THW-Ortverband Wetzlar war ebenfalls alarmiert worden, um mit Großpumpen den Pegel des Riedbaches und der Horloff zu senken. Die Sandsäcke wurden benötigt, um im verschneiten Gelände die Schläuche der Pumpen zu fixieren und die Wasserstrahlen zu richten.

Der Einsatzauftrag wurde mit dem Herstellen der Einsatzbereitschaft im Ortsverband am Montagmorgen um 05:45 Uhr abgeschlossen.

Stärke: -/-/2/2

Eingesetzte Fahrzeuge: Mehrzwecklastwagen (MLW) IV

Der THW-Ortsverband Gießen leistet derzeit Führungsunterstützung bei der Koordination der noch vor Ort eingesetzten THW-Fachgruppen.


  • Nächtliches Abladen der Sandsäcke in Trais-Horloff

  • Nächtliches Abladen der Sandsäcke in Trais-Horloff

  • Die Pumpen in Betrieb

  • Die Pumpen in Betrieb

  • Gesicherte Schläuche

  • Gesicherte Schläuche

  • Hochwasser schränkte die Bewegungsfähigkeit ein

  • Hochwasser schränkte die Bewegungsfähigkeit ein

  • Der MLW IV mit Gleitschutzketten

  • Der MLW IV mit Gleitschutzketten

  • Der MLW IV kurz vor Einsatzende

  • Der MLW IV kurz vor Einsatzende

  • Die Einsatzstelle in Trais-Horloff

  • Die Einsatzstelle in Trais-Horloff

  • Die Pumpen in Betrieb

  • Die Pumpen in Betrieb

  • Die Pumpen in Betrieb

  • Die Pumpen in Betrieb

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: