Gießen, 21.04.2017, von C. Bode

Gemeinsam für den guten Zweck

Wenn am 21. Mai 2017 der Blaulichttag der Gießener Einsatzkräfte startet, werden nicht nur viele Einsatzfahrzeuge auf das Gelände des THW Gießen rollen - sondern mit Ihnen auch viele Radler und Radlerinnen, die für den guten Zweck in die Pedale treten werden.

Gemeinsam für den guten Zweck: Petra Behle (Tour der Hoffnung), Thomas Wagner (Orga-Team Rad-Aktiv), Anita Schneider (Landrätin), Isabella Bieberle, Jens Schober, Christopher Bode, Andreas Zeits (alle THW Gießen), Wolfgang Rinn (Orga-Team Rad-Aktiv)

Parallel zum Blaulichttag wird nämlich der Rad-Aktiv-Familientag zugunsten der Tour der Hoffnung im Erdkauter Weg 22 starten. Die Tour unter der Schirmherrschaft von Landrätin Anita Schneider startet um 9:30 Uhr. Gegen ein Startgeld von 10 Euro werden drei geführte Radtouren für Jung und Alt angeboten. Die Erlöse werden zugunsten der Tour der Hoffnung gespendet, die mit dem Geld seit bereits vielen Jahren krebskranke Kinder unterstützt.

Mehr Informationen zum Ablauf und zu den Strecken gibt es hier: https://rv-kleinlinden.de/rad-aktiv


  • Gemeinsam für den guten Zweck: Petra Behle (Tour der Hoffnung), Thomas Wagner (Orga-Team Rad-Aktiv), Anita Schneider (Landrätin), Isabella Bieberle, Jens Schober, Christopher Bode, Andreas Zeits (alle THW Gießen), Wolfgang Rinn (Orga-Team Rad-Aktiv)

  • Pressetermin

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: