Gießen, 24.09.2022, von René Jung, OJB THW Gießen

Floßbau und Lahnfahrt

Mit den restlichen Sonnenstrahlen des Spätsommers hat die THW Jugendgruppe ein Floß aus Fässern und Holz gebaut.

Floß THW Jugend

Dabei wurden aus den Fässern und Rundhölzern drei Schwimmkörpern gebunden, die dann wiederum mit Querverbindungen zum Floß wurden. Die einzelnen Bauteile werden entweder mit Kreuzbund oder, wie in diesem Projekt, mit Spanngurten zusammengezurrt. 

Zur Sicherheit und fachkundigen Unterstützung stand seitens der Fachgruppe Wassergefahren (FGr. W) ein Sicherheitsboot zur Verfügung, ebenso stellte sie den Transport der Bauteile zwischen dem Ortsverband Gießen und der Slipanlage nähe der Badenburg an der Lahn sicher. Vorort wurden die THW-Kräfte und Jugendlichen durch die THW-Küche verpflegt.

Gegen 18:00 war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Stärke: FGr W: 0/1/2//3 + JGr //9

Eingesetzte Fahrzeuge: MLW4 FGR. I und MTW-OV


  • Floß THW Jugend

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: