Gießen, 10.03.2022, von Fabian Stein

Einsatz: Transportlogistik Polen

Ein Gießener Helfer war am vergangenen Wochenende im Rahmen der europäischen Hilfsmaßnahmen für die Ukraine im Auslandseinsatz. Als Kraftfahrer transportierte er Hilfsgüter nach Polen.

THW-Einsatzfahrzeuge aus dem THW-Regionalbereich

THW-Einsatzfahrzeuge aus dem THW-Regionalbereich

Gemeinsam mit THW-Kräften aus Wetzlar und Frankenberg brach der Gießener Helfer am sehr frühen Freitagmorgen auf. Zwei LKW Lbw (LKW-Ladebordwand) und ein Anhänger mit 18 Tonnen an Zuladung wurden mit Hygieneprodukten beladen und an einen EU-Logistikstützpunkt in Polen geliefert. Über diesen wird das Material nun weiterverteilt. Am Samstagabend kehrten alle beteiligten THW-Kräfte wohlbehalten nach Hessen zurück und schlossen den Einsatz damit ab.

Grundsätzlich gilt beim THW: Nur THW-Kräfte mit spezieller Auslandsausbildung werden in internationale Einsätze entsendet.


  • THW-Einsatzfahrzeuge aus dem THW-Regionalbereich

  • THW-Einsatzfahrzeuge aus dem THW-Regionalbereich

  • Ausladen der Hilfsgüter zur weiteren Verteilung

  • Ausladen der Hilfsgüter zur weiteren Verteilung

  • Vereinte internationale Hilfe

  • Vereinte internationale Hilfe

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: