Trais-Horloff, 03.02.2024, von Fabian Stein

Eigentumssicherung in Trais-Horloff nach Brand

Am Morgen des 3. Februar rückten Gießener THW-Kräfte in den Süden das Landkreises Gießen aus: Nach einem Hausbrand im Hungener Ortsteil Trais-Horloff musste ein Gebäude gesichert werden.

Das THW Gießen bei der Eigentumssicherung in Hungen

Das THW Gießen bei der Eigentumssicherung in Hungen

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) des THW-Ortsverbandes Gießen wurde am Samstagmorgen, den 03.02.2024, alarmiert. Der LKW-Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) war als zusätzliche Transportkomponente im Einsatz.

Im Hungener Ortsteil Trais-Horloff war ein einstöckiges Gebäude in Brand geraten. Nach den Löscharbeiten durch die Feuerwehr übernahm das THW die Sicherung des Gebäudes mit Bauzäunen. Die Gießener THW-Kräfte arbeiteten vor Ort mit dem Zugtrupp des THW Grünberg zusammen.

Nach der Erfüllung des Einsatzauftrages kehrten die THW-Kräfte am Mittag in die Unterkunft zurück und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Stärke: 0/2/4/6

Fahrzeuge: Mehrzweckgerätewagen (MzGW) und LKW-Ladekran (LKW-Lkr)


  • Das THW Gießen bei der Eigentumssicherung in Hungen

  • Das THW Gießen bei der Eigentumssicherung in Hungen

  • Eigentumssicherung in Hungen

  • Eigentumssicherung in Hungen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: