25.11.2017

Das lauende A

Das laufende A ist eine beliebte Gruppenaufgabe in der Jugendausbildung des THW. Neben Kreuzbund und Bockschnürbund wird der Gruppenzusammenhalt gefördert.

Bild: Chistopher Bode

Das laufende A ist eine beliebte Gruppenaufgabe in der Jugendausbildung des THW. Diese Konstruktion ist abgeleitet aus dem Stegebau des THW. Mit einem Kreuzbund am Kopf und zwei seitlich angebrachten  Bockschnürbund werden drei Rundhölzer zu einem A gebunden. Ein Jugendliche/r stellt sich nun auf das querverlaufende A-Teil. Die restliche Gruppe versucht nun mit den Führungsleinen das A zum Laufen zu bekommen. Ganz wichtig ist dabei auf den richtigen Sitz der THW-Schutzkleidung, insbesondere Helm, Handschuhe und Sicherheitsstiefel zu achten. Mit dem laufenden A kann auch das sonst eher unbeliebte Thema Stiche und Bunde eine lustige Aktion werden. Ebenso ist diese Aufgabe fester Bestandteil beim Leistungsabzeichen

Mehr Informationen zur Jugendarbeit hier...


  • Bild: Chistopher Bode

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: