19.02.2018, von Rene Jung

10 Radlader-Fahrer ausgebildet

An diesem Wochenende wurde der Lehrgang „Erdbaumaschinen“ (EBM) im THW-Ortsverband Gießen angeboten. Nach der theoretischen Vorbereitung und Prüfung am Freitag durch Prüfungsleiter Jan Ribka vom THW Gießen startete wir am nächsten Tag frühmorgens mit der praxisorientierte Ausbildung auf zwei Radladern.

Die glücklichen neuen Radlader-Fahrer

Neben der allgemeinen Bedienung, den Unfallverhütungsvorschriften und Einweisung auf die Fahrzeuge, musste ein Hindernisparcour bewältigt werden. Dabei galt es in den eng gestellten Hindernissen eine Last aufzunehmen und meist rückwärts an einer Zielposition anzukommen und abzustellen. Gegenüber dem Fahren mit einem Stapler sind hierbei ganz andere Dimensionen des Fahrzeugs und des Anbaugerätes zu beachten. Als weiterer Schwerpunkt der Ausbildung wurde das Arbeiten im schweren Gelände gesetzt. Auf dem Übungsgelände des Ortsverbandes wurde die Schaufel mit Sand und Erde gefüllt und anschließen mussten alle Prüflinge unter den Augen von Andreas Zeits den Rundparcour durchfahren. Neben den herkömmlichen Palettenzinken und der 3in1-Schaufel verfügt der THW Radlader weitere Anbaugeräte wie einen Ballengreifer, der zum Beispiel auch bei losem Astwerk verwendet wird oder einen Schlammschieber. Alle Anbaugeräte wurden vom Ausbildungsteam vorgestellt und entsprechend ihrer Bestimmung mit den zukünftigen Radlader-Fahrern ausgebildet. Da der Radlader in den meisten Fällen nicht selbstfahrend an den Einsatzort fährt, wurde in einem weiteren Ausbildungsabschnitt die richtige und sichere Verlastung auf dem Tieflader des Ortsverbandes durch Torsten Maus ausgebildet. Am späten Abend konnte Jan Ribka das Ausbildungsende mit der Übergabe der Fahrausweise für Erdbaumaschinen abschließen.


  • Die glücklichen neuen Radlader-Fahrer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: