Gießen, 27.10.2018, von René Jung - JB

THW-Ausbildung Bergung und Rettung

Ganz nah an den Einsätzen des THW orientierte sich die Übung für die Jugend Gruppe des THW Gießen. Fiktiv waren zwei Jugendliche im Bereich des Erdkauterweg vermisst worden und das THW hatte die Aufgabe das gesamte Terrain abzusuchen.

Jugendausbildung beim THW, Bilder von C. Schacht

Im ersten schritt wurden Gruppen- und Truppführer bestimmt und die Kommunikation mit Funkgeräten aufgebaut. im Zuge der Flächensuche konnten dann an zwei Stellen des Übungsgeländes die Vermissten ausfindig gemacht werden (Übungspuppen). Nach dem Erstkontakt, der Eigensicherung und den Erst-Hilfe-Maßnahmen wurden die Verletzten (Übungspuppen) aus dem Tunnelsystem gerettet und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Bei den eingeleiteten Rettungsmaßnahmen kamen dann immer wieder Themen aus anderen Bereichen wie zum Bespiel "Umgang mit Leitern" oder "Transport Verletzter" aus der Jugend-Ausbildung zum Tragen. 


  • Jugendausbildung beim THW, Bilder von C. Schacht

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: