Nordeck, 05.10.2018, von Fabian Stein

Abstützarbeiten nach Brand

Am Freitag den 05.10.2018 rückte das THW Gießen nach Allendorf-Winnen aus, um Abstützarbeiten an einem Fachfachwerkhaus durchzuführen.

Nach der Alarmierung am Freitagmorgen rückte eine Bergungsgruppe nach Allendorf-Nordeck ab. Ein Brand in einem Fachwerkhaus machte Sicherungsmaßnahmen nötig: Die Helferinnen und Helfer des THW Gießen stützten zunächst ein Stockwerk mit Bohlen und Kanthölzern ab. Danach wurden die beiden Giebel gesichert.

Der Lastkraftwagen mit Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren wurde angefordert, da in der engen Bebauung der straßenabgewandte Giebel kaum zu sichern gewesen wäre. Letztlich mussten die Maßnehmen jedoch mit einer Drehleiter der Feuerwehr Buseck unterstützt werden. Feuerwehr und THW agierten auch hier – wie von Beginn des Einsatzes an – Hand in Hand.

Der Einsatz wurde am Nachmittag erfolgreich abgeschlossen.

Stärke vor Ort: 1/3/6/10

Eingesetzte Fahrzeuge:  MTW. 1. TZ, GKW I 1. TZ mit Anhänger Rüstholz, Lastkraftwagen mit Ladekran


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: